custom header picture

Vollversammlung der ErziehungswissenschaftlerInnen

09. November 2009 admin Keine Kommentare

Finanzielle Kürzungen an unserer Fakultät von ca. 10% sind nunmehr beschlossene Sache. Der in den letzten Semestern vom Präsidium der Universität erstellte Struktur- und Entwicklungsplan (STEP) schreibt diese fest. Er wurde im Sommer vom Akademischen Senat beschlossen. Damit erwarten uns in den nächsten Semestern massive Stellenstreichungen (min. 20 Stellen), die die Studienbedingungen weiter verschlechtern. Glaubt die Unileitung wirklich, dass ein ganzer Fachbereich solche existenziellen Einschnitte widerstandslos hinnimmt? Die Studierenden des Fachbereichs haben im vergangenen Semester mit der Bestreikung der Erziehungswissenschaft in der Bildungsstreik-Woche gezeigt, dass sie in der Lage sind, sich gegen derartige Ungerechtigkeiten zu wehren. Auf der Vollversammlung sollen deshalb unter Anderem mögliche Aktionen diskutiert und beschlossen werden. Diese könnten sich auch direkt an die VV anschließen

Vollversammlung am 11.11.2009 um 14:00 im Anna-Siemsen-Hörsaal

  • Ablaufplan:
  • Ankündigungen
  • Infos über Kürzungen am Fachbereich
  • Infos über internationale Studierendenproteste (Proteste in Österreich, Global Week of Action „Education is not for sale!“)
  • Diskussion über Aktionen im Anschluss
  • ca. 15:30Uhr: Abstimmung über Aktionen

Tags




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.