custom header picture

Veranstaltungsreihe “Bildung, Erziehung und Gesellschaft ‘1968’ – Rückblick und Ausblick”

14. Oktober 2018 admin Keine Kommentare


Alle Interessierten sind herzlich zu der Veranstaltungsreihe “Bildung, Erziehung und Gesellschaft ‘1968’ – Rückblick und Ausblick” eingeladen. Sie findet an ausgewählten Mittwoch-Terminen (vom 24. Oktober bis 19. Dezember) von 18 – 19:30 Uhr in Raum 05/Von-Melle-Park 8 (Gebäude der Erziehungswissenschaft) statt.

Die Veranstaltungsreihe verfolgt das Anliegen, 50 Jahre nach ‚1968‘ den mit dieser Chiffre verbundenen gesellschaftlichen Aufbruch und die daraus hervorgegangenen Veränderungen kritisch zu würdigen. Im
Mittelpunkt steht der Zusammenhang von Bildung, Erziehung und Gesellschaft Ende der 1960er und zu Beginn der 1970er Jahre, denn für das westdeutsche ‚1968‘ war im internationalen Vergleich charakteristisch, dass pädagogischen Fragen eine besondere Bedeutung zukam.

Alle Vorträge konzentrieren sich auf Entwicklungen in der Bundesrepublik und richten teilweise einen besonderen Fokus auf Hamburg. Im Einzelnen geht es um Comics als Teil der Protestkultur der ‚68er‘, um die ‚sexuelle Revolution‘ und die Sexualerziehung, um Heimerziehung und das Sozialpädagogische Zusatzstudium in Hamburg, um die Bildungsbeteiligung von Mädchen und den demokratischen Aufbruch an den Universitäten.
Dabei soll auch diskutiert werden, inwiefern die von ‚1968‘ ausgegangenen Impulse anregend für aktuelle Debatten sein können.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.