custom header picture

Veranstaltung

05. Februar 2015 admin Keine Kommentare

gefahrengebietsreihe

Veranstaltungsreihe der GEW STUDIS

„Von Gefahren & Gebieten. Veranstaltungsreihe zu Ordnung und Kriminalisierung von, im & durch Raum“

Auch im Hinblick auf das zwischenzeitlich eingerichtete Gefahrengebiet in St. Pauli/Sternschanze/Altona und dauerhaft geltende wie beispielsweise in St. Georg, geht es darum, wie „Gefahrengebiete als polizeiliches und stadtpolitisches Instrumentarium zur Aufrechterhaltung von herrschender Ordnung funktioniert“.
Außerdem wird sich der Frage genähert, wie Gefahrengebiete „städtischen Raum anhand rassistischer, sexistischer und kapitalistischer Kriterien strukturieren“.


die letzten beiden Termine sind:

Montag, 16.02., 19:00 (mit Lee Hielscher)

Wer hat Angst vor‘m Banlieu? Wie städtische Unsicherheitszonen mit Migration in Zusammenhang gebracht werden.

Montag, 02.03., 19:00 (mit Kathrin Schrader)

Repression gegen Sexarbeiter_innen in St. Georg.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.