custom header picture

Mindestlohn in der Bildungsarbeit

25. März 2016 admin Keine Kommentare

Herzlich Wilkommen im Sommersemester 2016!

Zum Auftakt soll es um einen Artikel der Taz gehen. Der behandelt die Situation von Angestellten bei Gewerkschaften, die weit weniger als den Mindestlohn (8,50) verdienen. Auch, wenn es nicht um Lehrbeauftragte der Uni geht, sei darauf hingewiesen, dass diese durch kurze Beschäftigungsverähltnisse und geringe Bezahlung prekären Beschäftigungsverhältnissen nachegehen (müssen).

Hier ist der Link zum Taz-Artikel, möglichst angenehmes Lesen!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.